Konzeption, Anwendung und Berechnung

Der Zusammenhang zwischen Umweltmanagement und Shareholder Value ist in den letzten Jahren Thema einer Vielzahl von Publikationen gewesen. Dass gutes Umweltmanagement grundsätzlich auch Shareholder Value schaffen kann, ist heute weitgehend unbestritten. Es wird allerdings auch deutlich, dass dies unter Praxisbedingungen häufig nicht gelingt.

Hier setzt diese Studie an. Sie stellt mit der Environmental Shareholder Value Matrix ein neues Analysetool vor. Die Environmental Shareholder Value Matrix untersucht systematisch den Einfluss, den Umweltmanagementmaßnahmen auf die Werttreiber des Shareholder Value haben. Hierdurch wird deutlich, ob und wie das Umweltmanagement Shareholder Value schafft.

Die Studie zeigt außerdem, wie der Beitrag des Umweltmanagements zum Shareholder Value berechnet werden kann. Hierbei wird eine neuartige Berechnungsweise vorgestellt. Diese neue Berechnungsweise erhöht die Transparenz der Berechnungund zeigt beispielsweise das maximal erzielbare Potenzial eines Umweltrisikomanagements auf.

Die Studie kann hier heruntergeladen werden.

ESHVMa1.jpg